LinkedIn: So können Sie mit Ihrem Profil punkten

Online Marketing, Social Media

Sie haben vor einiger Zeit ein LinkedIn Profil angelegt? Dann gehören Sie zu den 690 Millionen Nutzern weltweit, die bei dem sozialen Netzwerk für Geschäftskontakte angemeldet sind. Gerade der europäische Raum hat mit 206 Millionen Usern die größte Nutzerbasis. LinkedIn ist für viele Unternehmen die Top-Adresse, um etwas über mögliche Geschäftspartner, Kunden oder Bewerber zu erfahren. Wie Sie sich auf LinkedIn von Ihrer besten Seite präsentieren und mit welchen einfachen Tipps Sie eine große Wirkung erzielen, erfahren Sie hier! 

Social Network LinkedIn Facebook Twitter
Soziales Netzwerk
LinkedIn bietet die Möglichkeit des aktiven Networkings und eröffnet dem Nutzer, zusammen mit weiteren Plattformen, vielversprechende Chancen

# 1 FIRST IMPRESSION – Das Profilbild

Es heißt ja immer: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Wählen Sie daher ein Profilbild, das Sie repräsentiert und zu Ihnen passt. Sie gehen gerne feiern oder reisen gerne? Schön und gut, aber ein Foto von der letzten Party oder ein verwackelter Urlaubsschnappschuss haben auf Ihrem LinkedIn-Profil definitiv nichts zu suchen. Denken Sie daran, dass dies der erste Eindruck ist, den Ihr potentieller Arbeitgeber von Ihnen erhält. Das heißt aber nicht, dass Sie unbedingt Ihre alten Bewerbungsbilder mit einem um Seriosität bemühten Grinsen und der zu engen Krawatte hochladen müssen.

Zeigen Sie mit Ihrem Profilbild wer Sie sind und für welche Branche Sie sich interessieren. In vielen Berufszweigen wird heutzutage weniger Wert auf den klassischen Bewerbungslook gelegt und es wird durchaus gerne gesehen, wenn Sie aus der Masse hervorstechen. Bilder in Schwarz-Weiß oder Aufnahmen in der Natur sind gerade im kreativen Bereich geläufig. In der Wirtschaft oder im Finanzsektor ist zwar Seriosität gefragt, aber ein offenes, ehrliches Lächeln und ein selbstsicheres Auftreten sind 1000 Mal mehr Wert als der neueste Designer-Anzug oder die aufwendigste Hochsteckfrisur.

Fotograf Icon Model
Profilbild
Lassen Sie sich am besten von einem Fotografen in Szene setzen

Branchenunabhängig ist es wichtig, dass die Qualität des Fotos stimmt und Sie im Fokus des Bildes stehen. Wir empfehlen Ihnen einen professionellen Fotografen aufzusuchen. Dieser weiß am besten Sie in Szene zu setzen. Bei einem DIY-Shooting in den eigenen vier Wänden ist es wichtig auf die Lichtumgebung zu achten und einen möglichst neutralen Hintergrund zu wählen. Kein Arbeitgeber mag Ihren unaufgeräumten Kleiderschrank sehen. Achten Sie darauf, dass Sie den Mittelpunkt des Fotos bilden und dass Sie genügend Licht abbekommen. Wenn Sie dann noch Ihr gewinnendstes Lächeln aufsetzen, dann kann einem erfolgreichen ersten Eindruck nichts mehr im Wege stehen!

# 2 LOGLINE – Der Profil-Slogan

Wie würden Sie sich und Ihre Fähigkeiten in einem Satz beschreiben? Das ist eine Frage, wie aus einem Bewerbungsgespräch. LinkedIn nimmt hier Ihrem potentiellen Arbeitgeber sozusagen die Arbeit ab, indem die Plattform Ihnen die Möglichkeit bietet einen Profil-Slogan einzubauen. Dieser wird unter Ihrem Vor- und Nachnamen angezeigt und erscheint auch in der Suchoption. Der kleine Satz hat eine große Wirkung und die Auswahl der passenden Worte sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Neben dem Profilbild und Ihrem Namen gehört der Slogan zu den ersten Informationen, die der Besucher Ihres LinkedIn-Profils über Sie erhält. Erst wenn diese Punkte für den Nutzer interessant erscheinen, wird er weiter nach unten scrollen, um sich auch Ihre restlichen Informationen anzuschauen.

Sollten Sie keine passenden Worte finden können, setzt LinkedIn standardmäßig Ihre aktuelle Berufserfahrung in den Slogan. Dies ist natürlich nicht nachteilig, aber Arbeitgeber wissen es zu schätzen, wenn Sie sich Gedanken zu Ihren Stärken und Schwerpunkten machen und diese auch kurz und prägnant formulieren können. Sie sind auf Jobsuche? Dann formulieren Sie das in Ihrem Profil-Slogan und zeigen Sie Ihr Interesse an neuen Aufgaben und Herausforderungen. Hier sind ein paar Formulierungsbeispiele:

Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung

Sie sind Experte in einem Fachgebiet oder haben sich selbstständig gemacht? Auch das können Sie im Slogan anführen, um so Interessenten und Kunden auf Ihr LinkedIn-Profil zu locken. Kreativität und eine individuelle Formulierung werden nachweislich mit Aufrufen, Klicks und Kontaktanfragen belohnt. Weitere Tipps für den passenden Profil-Slogan gibt es in folgendem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

# 3 ABOUT ME – Die Profil-Info

Ihr Bild überzeugt und der Slogan weckt Interesse? Hurra, der Nutzer scrollt weiter nach unten. Er hofft nun weitere Informationen über Sie in Erfahrung zu bringen. Die Entwickler von LinkedIn haben mitgedacht und als nächstes die Profil-Information angefügt. Hier haben Sie die Möglichkeit von sich und Ihrem bisherigen Werdegang zu erzählen. Bitte verwechseln Sie diesen Punkt nicht mit dem Lebenslauf! Schreiben Sie im Fließtext und aus der Ich-Perspektive. Halten Sie den Text kurz und prägnant. Es soll ersichtlich werden welche Ziele, Erfahrungen und Motivation Sie mitbringen.

Blog schreiben
Profil-Info
Nehmen Sie sich für die Erstellung der Profil-Info genügend Zeit und halten Sie wichtige Stichwörter erstmal auf Papier fest

Damit Ihr Profil auch in den Suchanfragen gefunden wird, ist es wichtig sogenannte Keywords zu platzieren. Diese Schlüsselbegriffe werden vom LinkedIn-Algorithmus abgegriffen und sortiert. Stellt ein Arbeitgeber eine Suchanfrage und der eingegebene Begriff taucht mehrmals in Ihrem Profil auf, ist die Chance höher, dass Sie einer der Top-Treffer werden. Keywords kennen Sie vielleicht schon von anderen Plattformen, wie YouTube oder Facebook. Sie sind ein wichtiger Bestandteil eines erfolgreichen LinkedIn-Profils. Überlegen Sie vor dem Verfassen der Profil-Info unter welchen Bezeichnungen Sie gefunden werden möchten und bauen Sie diese in den Fließtext ein. Hilfe bei der Keyword-Suche erhalten Sie durch das Tool GoogleAds Keyword-Planer.

Call to Action
Call-to-Action
Mit einer ansprechenden Handlungsaufforderung erreichen Sie, dass mehr Leute Ihre Webseite besuchen

Wenn man durch das LinkedIn-Profil scrollt werden in der Info nur die ersten zwei bis drei Zeilen angezeigt und nicht der volle Text. Daher ist es wichtig die ersten Sätze möglichst prägnant und interessant zu gestalten, damit sich der Nutzer für einen Klick auf “Mehr anzeigen” entscheidet und Ihren kompletten Text liest. Sie bieten eine Dienstleistung an oder möchten auf Ihre Firmenwebseite aufmerksam machen? Dann sind die ersten Sätze der Profil-Info der perfekte Ort dafür. Ein sogenannter “Call-to-Action” (CTA) fordert den Besucher Ihres LinkedIn-Profils zum Handeln auf indem Sie auf Ihre URL oder Kontaktdaten verweisen.

Sie haben im unteren Teil der Profil-Info auch die Möglichkeit Bilder, Videos und Präsentation Ihrer Arbeit zu implementieren. Dies ist in Kombination mit einem gut formulierten CTA ein schönes Gesamtbild und macht Eindruck bei Ihrem potentiellen Arbeitgeber oder Kunden. Sie haben einen Imagefilm, eine Produkt- oder Dienstleistungspräsentation? Sehr gut! Wie bereits erwähnt: Bilder sagen mehr als tausend Worte. Für bewegte Bilder gilt das umso mehr. Schauen Sie hierzu auch gerne mal in unseren Artikel „And Action! Warum Sie gerade jetzt auf Imagefilme setzen sollten“.

# 4 KNOW HOW – Kenntnisse

Sie können das, was andere nicht können? Dann keine falsche Bescheidenheit!  Ergänzen Sie Ihr Fachwissen und Erfahrungen in Ihrem LinkedIn-Profil. Die Plattform hat hierfür extra den Bereich “Kenntnisse und Fähigkeiten” kreiert. Die Liste können Sie stichpunktartig anlegen und individuell erweitern. Wie Sie vielleicht ahnen, handelt es sich auch hierbei wieder um relevante Keywords, die bei der Suchanfrage von Bedeutung sind. Im Optimalfall haben Sie sich schon bei der Profil-Info Gedanken über mögliche Schlüsselbegriffe gemacht und können diese nun auch bei den Kenntnissen aufführen.

Eine lange Liste an Kenntnissen und Fähigkeiten ist zwar verlockend, aber bitte bleiben Sie ehrlich. Es ist nicht hilfreich sich als Experte auf einem Fachgebiet auszugeben oder mit Programmkenntnissen zu werben, die man eigentlich gar nicht besitzt. Sie mögen unter Umständen das Interesse von potentiellen Arbeitgebern wecken, aber spätestens bei einem persönlichen Gespräch oder einer Probearbeitszeit, würde der Schwindel auffliegen. Geben Sie daher nur Fähigkeiten an, die Sie auch tatsächlich besitzen.

LinkedIn Mann Geld
Kenntnisse und Fähigkeiten
Mit einer ehrlichen Angabe Ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten haben Sie gute Chancen auf ein lukrativen Auftrag oder Jobangebot

Die Konkurrenz schläft nicht und so kann es passieren, dass unter geläufigen Keywords, wie “Marketing” eine Flut an Profilen angezeigt wird. Daraus hervorzustechen wird schwer! Deshalb halten Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten so spezifisch wie möglich. Sie haben sich in Ihrer bisherigen Laufbahn auf “Social Media” fokussiert? Dann zeigen Sie das auch in Ihren Kenntnissen und ergänzen Sie “Marketing” durch “Social Media Marketing”. Sie bieten eine spezifische Dienstleistung oder einzigartige Technologie an? Dann machen Sie dies in Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten für andere sichtbar!  

# 5 CONNECT – Die Kommunikationsmöglichkeiten

Wie jede soziale Plattform fördert auch LinkedIn die Kommunikation. Ein aktiv genutztes Profil wird mit einer Höherstufung in den Suchergebnissen belohnt. Sie sind aber jetzt nicht dazu angehalten im Stundentakt Nachrichten an potentielle Arbeitgeber oder Kunden zu versenden. Zeigen Sie Präsenz indem Sie die Ihre Kontakte ausbauen und auf deren Beiträge reagieren. Das Unternehmen, für das Sie arbeiten wollen, hat einen neuen Post veröffentlicht? Ihr langjähriger Kunde wurde befördert? Werden Sie aktiv und zeigen Sie Interesse durch einen Like oder Kommentar.

LinkedIn bietet zudem die Möglichkeiten Gruppen beizutreten. Diese Interessengemeinschaften sind in spezifischen Fachrichtungen unterteilt. Hier können Sie sich aktiv austauschen und Ihren Kenntnisstand erweitern. Auch von Unternehmen wird eine Mitgliedschaft in einer Fachgruppe, sowie aktives Networking, sehr gerne gesehen. Machen Sie auf sich aufmerksam indem Sie sich an Diskussionsrunden beteiligen und geben Sie Ihr Wissen an andere weiter.

Veröffentlichen Sie in Ihrem Profil nur Kontaktinformationen unter denen Sie tatsächlich erreichbar sind. Es ist nicht hilfreich auf Kanäle zu verweisen, die Sie kaum nutzen. Kein YouTube-Kanal ist in diesem Fall besser, als ein veralteter YouTube-Kanal. Wählen Sie daher Ihre Kontaktangaben und Plattformen mit Bedacht. Behalten Sie im Hinterkopf, dass Sie einen möglichst guten Eindruck hinterlassen wollen. Wenn Sie beispielsweise Ihre private Facebook-Seite nicht mit geschäftlichen Kontakten in Verbindung bringen wollen, macht es wenig Sinn auf diese in Ihrem LinkedIn-Profil zu verweisen.

Team Puzzle
Kommunikation
Bauen Sie Ihre LinkedIn-Kontakte gezielt aus und vielleicht sind Sie mit Ihren Fähigkeiten das fehlende Puzzleteil für Ihren potenziellen Arbeitgeber

Sie haben eine neue Kenntnis erworben oder ein neues Produkt im Angebot? Lassen Sie Ihre Kontakte daran teilhaben, indem Sie regelmäßig Beiträge posten. In Ihrem Fachgebiet wurde vor Kurzem ein relevanter Artikel veröffentlicht? Teilen Sie diesen und zeigen Sie Interesse an Ihrer Branche. Treten Sie bei Kommentaren in Aktion und beantworten Sie diese sachlich und freundlich. Halten Sie auch bei negativen Reaktionen höfliche Umgangsformen bei.

FAZIT

Wie Sie sehen können Sie bereits mit fünf einfachen Tipps Ihr LinkedIn-Profil optimieren und mehr Nutzer auf Ihre Seite locken. Mit diesen kleinen Handgriffen steigt Ihre Chance in den Suchoptionen angezeigt zu werden und aus der Masse hervorzustechen. Es gibt selbstverständlich noch viele weitere Optionen Ihr LinkedIn-Profil zu aktualisieren, doch diese Tipps sollen als Einstieg und Grundlage für eine erfolgreiche Nutzung dienen. Hier finden Sie alle Ratschläge nochmal auf einem Blick:

Das Profilbild

Kamera Icon
  • Achten Sie auf Seriosität und gute Qualität
  • Besuchen Sie einen Fotografen
  • Zeigen Sie sich natürlich

Der Profil-Slogan

Sprechblase Icon
  • Wird nach Namen angezeigt
  • Default-Einstellung ist der aktuelle Job
  • Nutzen Sie eigene Formulierungen

Die Profil-Info

Information Icon
  • Halten Sie es kurz und prägnant
  • Nutzen Sie die ersten beiden Zeilen für den CTA
  • Nutzen Sie Keywords

Kenntnisse

Zirkel Icon blau
  • Formulieren Sie Ihre Kenntnisse spezifisch
  • Nutzen Sie Keywords
  • Seien Sie ehrlich

Kommunikation

Briefumschlag Kontakt Icon
  • Beantworten Sie Kommentare
  • Treten Sie Gruppen und Diskussionen bei
  • Hinterlegen Sie Kontaktmöglichkeiten

Die Plattform LinkedIn ist der Arbeitsmarkt der Zukunft und bietet Ihnen die Möglichkeit wichtige Kontakte zu knüpfen und steigert Ihre Chancen auf den nächsten Traumjob oder Auftrag. Apropos Traumjob, wir von YUPER entertainment® sind ständig auf der Suche nach kreativen und engagierten Menschen aus dem Bereich Medien, Film und Event. Schauen Sie mal auf unserer Jobseite vorbei oder schicken Sie uns eine Initiativbewerbung an jobs@yuper.de. Verlinken Sie uns gerne auch Ihr LinkedIn-Profil! Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Kim Fabienne Hertinger

Kim Hertinger

YUPER entertainment®

Über die Autorin

Als vielfach preisgekrönte Konzepterin und Drehbuchautorin erweckt Kim erstklassige Geschichten zum Leben und bereichert damit Konzepte & Kreativkampagnen aus dem Hause YUPER.

Yuperkraft: Storytelling

+49 9333 90 38 545
Wissen weitergeben.

Weitere Beiträge:

Menü